Bohnen-Eintopf mit Kartoffeln, Möhren und Spinat

Ein deftiges Rezept mit einer sättigenden und nährstoffreichen Hülsenfrucht: der Bohne. Kombiniert mit Kartoffeln und der grünen Vitaminbombe Spinat ein perfektes Gericht für den großen Hunger – vorallem während der kalten Jahreszeit.

Zutaten

für 4 mittelgroße Portionen 
520 g (2 Dosen)Bohnen (Kidney oder bunte Mischung)
500 g (2 Dosen)stückige Tomaten
300 g Kartoffeln
100 gfrischer Spinat
2 xMöhren
1 xZwiebel
kleines StückSellerie
2 TLKräuter (Petersilie, Schnittlauch, Liebstöckel)
2 TLGemüsebrühe
nach belieben Rotwein und Sojasahne

 

So geht’s:

Kartoffeln, Sellerie, Möhren und Zwieblen schälen und in Würfel schneiden. In einem Topf Olivenöl erhitzen und das gewürfelte Gemüse darin anbraten.

Ich lösche das Ganze gerne mit einem großen Schuss Rotwein ab und gebe dann 2 TL Gemüsebrühe (Pulver) hinzu. Wer keinen Alkohol verwenden möchte oder nicht zur Hand hat, kann einfach ca. 150 – 200 ml Wasser mit Gemüsebrühe vermischen und hinzugeben. Wenn ihr Rotwein verwendet, lasst diesen etwas einkochen, damit der Alhohol verkocht.

Tomatenstücke hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 15 Minuten bei geschlossendem Deckel köcheln lassen.

Den frischen Spinat waschen und zusammen mit den Kräutern dazugeben. Weitere 15 Minuten (ohne Deckel) weiterköcheln lassen. Wenn die Kartoffeln gar sind, ist der Eintopf fertig. Die Kochzeit kann je nach Größe der Kartoffelwürfel variieren.

 

Ich serviere den fertigen Eintopf gerne mit einer Extraportion Liebstöckel und einem kleinen Schuss Sojasahne. Liebstöckel (auch Maggikraut genannt) hat ein wunderbares Aroma und passt perfekt zu deftigen Gerichten. Die Sojasahne gibt dem Eintopf eine schön cremige Note.

#leckerbohnen #leckereintopf #leckerdeftig

 

Nährwerte

Gesamtes Rezept  Pro Portion  
848Kcal212Kcal
128 gKohlenhydrate32 gKohlenhydrate
40 gEiweiß10 gEiweiß
5,2 gFett1,3 gFett

 

YOU MIGHT ALSO LIKE

LEAVE A COMMENT